LJZO


Das Landesjugendzupforchester Brandenburg/Berlin (LJZO) besteht seit 1993 als Projekt und Fördermaßnahme für besonders begabte jugendliche Mandolinisten und Gitarristen. Es probt zweimal jährlich in mehrtägigen Arbeitsphasen, die meistens mit einem Konzert enden, und unternimmt zusätzlich Konzertreisen ins In- und Ausland.

Das Repertoire des Orchesters ist sehr vielseitig. Es umfasst sowohl Folklore, Bearbeitungen barocker bis romantischer, teils sinfonischer Stücke, als auch zeitgenössische Originalwerke.
Nationale und internationale Auszeichnungen und Preise krönen die erfolgreiche Arbeit des LJZO.

Die Leitung des Orchesters hatte bis 2006 Frau Ariane Zernecke, von 2007 bis Ende 2016 Herr Christian Laier, 2017 Frau Anne Farahani und von 2018 bis 2021 Herr Vitali Alesiayonak. 2022 konnte Patrick Tuttle als Dirigent für das LJZO gewonnen werden.

Terminplanung:

07.-10.04.2023 Osterarbeitsphase in Hirschluch/Storkow
mit Konzert am 10.04.2023
23.-29.10.2023 Herbstkonzertreise in Brixen
2024 Landesorchestertreffen

Das Orchester sucht regelmäßig Verstärkung.
Neue Mitspieler sind herzlich willkommen!

Kontakt:
Frau Jessica Dienel
Behlertstr. 33a, 14467 Potsdam
Tel./Fax: +49 331 / 647 347 32
Mobil: +49 157 / 325 634 26
E-Mail: dienel@landesmusikrat-brandenburg.de